home

Lorenzstaffel

Freitag, 9. April 2010

Stuttgart-Mitte, Heusteigviertel/Dobel

Die Lorenzstaffel führt vom Katharinenplatz bis zur Stitzenburgstraße. Namensgeber war der Zimmermaler Wilhelm Friedrich Lorenz, dessen Haus hier stand.

Ursprünglich war es eine schmale, steile Treppe zwischen Weinbergterrassen. Sie wurde im Laufe der Jahrzehnte zu einer steilen Straße mit seitlich in Stufen emporführenden Gehwegen ausgebaut. Im Krieg wurde die Straße schwer beschädigt und musste für den öffentlichen Verkehr gesperrt werden. 1958 wurde die Lorenzstraße dann neu gestaltet.

Lorenzstaffel 2Lorenzstaffel 3

Leerzeile

Leerzeile

Die Treppe hieß also seit Lorenz Todesjahr 1864 zunächst Lorenzstraße, erst 1979 wurde sie in Anpassung an die tatsächlichen Gegebenheiten in Lorenzstaffel umbenannt. Dabei ist die Staffel im unteren Teil etwas breiter als im oberen Abschnitt, wo die enge Treppe durch ein Geländer geteilt, zweispurig verläuft.

In der Nähe:  Galateabrunnen, Eugenstaffel, Gerokstaffel, Im SchellenkönigOberer Reichelenbergweg, Dobelstaffel, Mohl- staffel, Schickstaffel, Wächterstaffel, Weißenburgbrunnen, Sonnenbergstaffel, Fischreiherbrunnen

Trauerbegleitung