home

Ceresbrunnen

Sonntag, 31. Mai 2009

Stuttgart-Mitte, Rathaus

Die 1914 von Martin Elsässer erbaute Stuttgarter Markthalle bekam bereits zwei Jahre später einen Brunnen, der den Renaissance-Bau zusätzlich schmückte. 1916 wurde der Ceres-Brunnen des Bildhauers Ulfert Janssen zwischen den Treppenaufgängen zur Empore installiert. Die römische Fruchtgöttin wird von zwei Kindern flankiert und beherrscht den mit Tieren und Früchten verzierten Brunnen. Der Brunnen wurde mit Mineralwasser gespeist. 1944 wurde er zerstört, obwohl die Markthalle den Krieg überstand.

Ceresbrunnen gesamt

Betritt man die wunderschöne große Markthalle durch den linken Eingang, so läuft man Gefahr, den Brunnen zu übersehen, wenn man zu früh nach rechts zwischen die Stände läuft. Geht man jedoch ein Stück geradeaus, so ist links neben dem Blumenstand der neue Ceresbrunnen nicht zu übersehen.

Ceresbrunnen Detail Fisch

Dunkel grünblau glänzend, zieht der mit Majolikafliesen verzierte Brunnentrog die Blicke sofort auf sich. Auch die Figurengruppe, Ceres mit zwei Knaben, erstrahlt in verglaster Töpferarbeit.

Ceresbrunnen Detail Figurengruppe

Schön ist besonders an heißen Sommertagen, dass man sich mit dem Trinkwasser, das aus einem Rohr ins Becken plätschert, auf der Stelle erfrischen kann. Geht es nach dem Förderverein Alt Stuttgart, so wird der Brunnen nun die nächsten 100 Jahre die Markthallenbesucher erfreuen und erfrischen.

Ceresbrunnen Detail Wasserzulauf

Die Vorbereitungen für die Aufstellung einer neuen Figurengruppe dauerten sechs Jahre, bis der Brunnen am 29. März 2009 endlich neu eröffnet werden konnte. 2003 verkündete der Förderverein sein Projekt und begann mit der Spendensammlung. Nach einer Ausschreibung bekam der Osnabrücker Bildhauer Monke Herbert Rauer den Auftrag für die Erneuerung des Brunnens. Seit 2006 sprudelt bereits ein Brunnenrohbau in der Markthalle. Fehlte „nur“ noch die Göttin. Für 400000 Euro reine Baukosten musste die über 1,5 Tonnen schwere Figurengruppe geformt und abgegossen werden. Soviel Gewicht will getragen sein: vor der Installation der Gruppe musste die Decke im Keller der Markthalle abgestützt werden.

In der Nähe: Weberknotenbrunnen, Marktbrunnen, Brunnen im Schwabenzentrum, Sparkassenbrunnen, Pyramidenbrunnen, Kanzleibogen- brunnen, Kosakenbrünnele, Trinkwasserbrunnen, MerkurbrunnenHans-im-Glück-Brunnen

Trauerbegleitung