Durchsuchen nach
Kategorie: Staffeln in…

Karl-Adler-Staffel

Karl-Adler-Staffel

Stuttgart-West, Kräherwald Gaußstraße/Gustav-Siegle-Straße 1990 wurde diese Treppe im Stuttgarter Westen nach dem Konzertsänger Karl Adler (1890-1973) benannt. 1921 bis 1933 erlebte das Stuttgarter Konservatorium am Herdweg eine Blütezeit unter seiner Leitung. Nach dem Berufsverbot 1933 wirkte er noch einige Jahre in seinem Umfeld, dann emigrierte er 1940 in die USA und wurde Professor in New York, wo er 1973 starb. Die Karl-Adler-Staffel ist eine lange und verwinkelte Staffel, die recht versteckt liegt. Ein glattpoliertes Geländer gibt Halt. Eine Nische mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Lorenzstaffel

Lorenzstaffel

Stuttgart-Mitte, Heusteigviertel/Dobel Die Lorenzstaffel führt vom Katharinenplatz bis zur Stitzenburgstraße. Namensgeber war der Zimmermaler Wilhelm Friedrich Lorenz, dessen Haus hier stand. Ursprünglich war es eine schmale, steile Treppe zwischen Weinbergterrassen. Sie wurde im Laufe der Jahrzehnte zu einer steilen Straße mit seitlich in Stufen emporführenden Gehwegen ausgebaut. Im Krieg wurde die Straße schwer beschädigt und musste für den öffentlichen Verkehr gesperrt werden. 1958 wurde die Lorenzstraße dann neu gestaltet. Die Treppe hieß also seit Lorenz Todesjahr 1864 zunächst Lorenzstraße, erst…

Weiterlesen Weiterlesen

Wächterstaffel

Wächterstaffel

Stuttgart-Mitte, Heusteigviertel/Dobel Die Wächterstaffel wurde 1902 nach dem Maler Eberhard (von) Wächter benannt, der ab 1809 Inspektor der Stuttgarter Kupferstichsammlung war. Die geradlinige Staffel beginnt im unteren Teil hinter einem Hausdurchgang und hat teilweise noch altes Geländer mit hübschen Ornamenten. In der Nähe:  Galateabrunnen, Eugenstaffel, Gerokstaffel, Im Schellenkönig,  Oberer Reichelenbergweg, Dobelstaffel, Mohl- staffel, Schickstaffel, Lorenzstaffel, Weißenburgbrunnen, Sonnenbergstaffel, Fischreiherbrunnen