Browsed by
Kategorie: S-Mitte

Wasserspiel mit Pfeifen

Wasserspiel mit Pfeifen

Stuttgart-Mitte, Neue Vorstadt In den Abgang zur Stadtbahnhaltestelle Rotebühlplatz/Stadtmitte sehr gut integriert ist dieses Wasserspiel mit Pfeifen. Die Anlage wurde 1986 von der damaligen TWS gestiftet. Oberirdisch kann man glatt an diesem Trinkwasserbrunnen vorbeilaufen, ohne ihn überhaupt zu sehen. Dieses Ensemble geht auf den Entwurf von Gerlinde Beck aus dem Jahre 1980/1981 zurück. Mächtige silberne und orangefarbene Röhren erinnern an Orgelpfeifen und bilden einen starken Kontrast zu den an der Wand angebrachten Travertinplatten. Von der Höhe der Königsstraße fließt das Wasser…

Weiterlesen Weiterlesen

Wasserspiel Hirschbuckel

Wasserspiel Hirschbuckel

Stuttgart-Mitte, Rathaus In einer Nische an der Rückseite zweier Kaufhäuser steht ein runder Brunnentrog aus Schwarzwälder Granit mit einem Sprudler. Der Brunnen ist oft verschmutzt, das Mosaik im Brunnentrog manchmal kaum zu erkennen. In der Nähe:  Nachtwächterbrunnen,  Weberknotenbrunnen, Trinkwasserbrunnen, Kosaken-brünnele, Kanzleibogenbrunnen,Ceresbrunnen, Pyramidenbrunnen,  Schloss-platzspringbrunnen, Wasserspiel Neues Schloss, Marktbrunnen, Merkur-Brunnen, Hans-im-Glück-Brunnen, Wasserspiel mit Pfeifen, Postplatzbrunnen, Zuberbrunnen, Fastnachts-brunnen, Kugelbrunnen, Viktoriabrunnen, Pflasterbrunnen

Hans-im-Glück-Brunnen

Hans-im-Glück-Brunnen

Stuttgart-Mitte, Rathaus Im_Zentrum des Brunnens steht auf einem dreiteiligen steinernen Sockel in der Brunnenschale aus Muschelkalk der Hans mit seinem goldglänzenden Schwein. Das Schweinchen spuckt ebenso Wasser wie sechs kleine Gänschen zu Füßen des fröhlichen Filderburschen. Das_ganze Ensemble wird von einem Baldachin aus Schmiedeeisen regelrecht gegen die Außenwelt abgeschirmt, dabei bildet ein vierblättriges Kleeblatt die Krönung des Glücks. Möchte man Details erkennen, so muss man seine Nase schon recht in das Gitterwerk hineinstecken. Ein kurioser Brunnen, in dem der Hans…

Weiterlesen Weiterlesen